Grüne Politik.
Nachhaltig und zukunfts-

orientiert

Bayern kann mit gutem Beispiel voran-

gehen.

Grüne Politik – nachhaltig und zukunftsorientiert

Bayern kann mit gutem Beispiel vorangehen.

Anfrage: Abschuss-Planerfüllung 2019-2022

Wenn Wälder erfolgreich verjüngt und an den Klimawandel angepasst werden sollen, dürfen Verbissschäden durch zu große Wildbestände nicht überhandnehmen. In einer "Schriftlichen Anfrage" wollte ich vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (STMELF) wissen, ob die behördlich festgesetzten, verbindlichen Abschlusspläne von 2019 bis 2022 eingehalten wurden, und wenn nein,...

Antrag: Förderung der Saatguternte ermöglichen

Allen ist klar: Unsere Wälder müssen schnellstmöglich an den Klimawandel angepasst bzw. umgebaut werden. Das geht nicht nur durch natürliche Verjüngung, sondern erfordert auch Neupflanzungen und Saaten. Deshalb ist die ausreichende und kontinuierliche Versorgung der bayerischen Waldbesitzenden mit Saatgut und Pflanzenmaterial von essenzieller Bedeutung. In unserem Antrag vom 1.12.2022 haben...

Keine Förderung von Nistkästen zur Schädlingsvorbeugung

In einer Anfrage zum Plenum am 15.12.2022 wollte ich wissen, warum Waldbesitzende für künstliche Nisthilfen im Wald als vorbeugende Maßnahme gegen Schädlinge wie den Borkenkäfer keinen Förderantrag stellen können. Lesen Sie die Antwort hier: Anfrage und Antwort: Fördertatbestand 2.4.2 im WALDFOEPR2020Herunterladen

Es geht los: Förderung „Klimaangepasstes Waldmanagment“ kann beantragt werden

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat darüber informiert, dass die Förderrichtlinie „Klimaangepasstes Waldmanagement“ am 11. November 2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht wird. Ab dem 12. November 2022 ist die Online-Antragstellung für den Bezug von Fördermitteln bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) auf www.klimaanpassung-wald.de möglich. Hier wird auch über die...

Berichtsantrag über den bayerischen Energieholzmarkt

Viel wird zurzeit diskutiert, ob und inwieweit die energetische Nutzung von Holz, genauer die Verbrennung von (Wald-)holz zur Wärmeerzeugung, nachhaltig und klimafreundlich ist. Eine vom EU-Parlament beschlossene Novelle der Erneuerbare Energien Richtlinie (RED III) hatte die Diskussion (neu) entfacht. Ich bin überzeugt davon, dass Holz einer besten erneuerbaren, sprich nachwachsenden...

Rettet den Unverpackt-Laden in Bad Tölz!

Weil die aktuelle Inflation immer mehr Kunden in die Discounter treibt, sind viele kleine Reformhäuser, Naturkost- und Bioläden - also ausgerechnet die Pioniere der Biobranche - in ihrer Existenz bedroht. Darunter auch der Unverpackt-Laden "Ois ohne" in Bad Tölz. Schon übermorgen, am 20.10.2022, wird über den Weiterbetrieb entschieden, weshalb ich...

Anfrage: Abschuss-Planerfüllung 2019-2022

Wenn Wälder erfolgreich verjüngt und an den Klimawandel angepasst werden sollen, dürfen Verbissschäden durch zu große Wildbestände nicht überhandnehmen. In einer "Schriftlichen Anfrage" wollte ich vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (STMELF) wissen, ob die behördlich festgesetzten, verbindlichen Abschlusspläne von 2019 bis 2022 eingehalten wurden, und wenn nein,...

Antrag: Förderung der Saatguternte ermöglichen

Allen ist klar: Unsere Wälder müssen schnellstmöglich an den Klimawandel angepasst bzw. umgebaut werden. Das geht nicht nur durch natürliche Verjüngung, sondern erfordert auch Neupflanzungen und Saaten. Deshalb ist die ausreichende und kontinuierliche Versorgung der bayerischen Waldbesitzenden mit Saatgut und Pflanzenmaterial von essenzieller Bedeutung. In unserem Antrag vom 1.12.2022 haben...

Keine Förderung von Nistkästen zur Schädlingsvorbeugung

In einer Anfrage zum Plenum am 15.12.2022 wollte ich wissen, warum Waldbesitzende für künstliche Nisthilfen im Wald als vorbeugende Maßnahme gegen Schädlinge wie den Borkenkäfer keinen Förderantrag stellen können. Lesen Sie die Antwort hier: Anfrage und Antwort: Fördertatbestand 2.4.2 im WALDFOEPR2020Herunterladen

Anfrage: Abschuss-Planerfüllung 2019-2022

Wenn Wälder erfolgreich verjüngt und an den Klimawandel angepasst werden sollen, dürfen Verbissschäden durch zu große Wildbestände nicht überhandnehmen. In einer "Schriftlichen Anfrage" wollte ich vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (STMELF) wissen, ob die behördlich festgesetzten, verbindlichen Abschlusspläne von 2019 bis 2022 eingehalten wurden, und wenn nein,...

Antrag: Förderung der Saatguternte ermöglichen

Allen ist klar: Unsere Wälder müssen schnellstmöglich an den Klimawandel angepasst bzw. umgebaut werden. Das geht nicht nur durch natürliche Verjüngung, sondern erfordert auch Neupflanzungen und Saaten. Deshalb ist die ausreichende und kontinuierliche Versorgung der bayerischen Waldbesitzenden mit Saatgut und Pflanzenmaterial von essenzieller Bedeutung. In unserem Antrag vom 1.12.2022 haben...

Hans Urban

Der Satz, den ich am wenigsten mag? »Das war schon immer so. «

Meine Fachbereiche

Meine Fachbereiche