Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat darüber informiert, dass die Förderrichtlinie „Klimaangepasstes Waldmanagement“ am 11. November 2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht wird. Ab dem 12. November 2022 ist die Online-Antragstellung für den Bezug von Fördermitteln bei der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) auf www.klimaanpassung-wald.de möglich. Hier wird auch über die genauen Kriterien informiert, die dafür notwendig sind.

Bereits im Koalitionsvertrag der Ampelparteien wurden die Grundlagen dafür gelegt. Übrigens der erste Koalitionsvertrag überhaupt, in dem das Thema Wald explizit vorkommt. Damit wird zukünftig eine nachhaltige Forstwirtschaft und eine flächige Biotopvernetzung gefördert. Waldnaturschutz wird sich nicht mehr nur auf sogenannte „Stilllegungsflächen“ beschränken, sondern zum Bestandteil der Forstwirtschaft insgesamt.

Fragen zum neuen Förderprogramm sowie zum Antragsverfahren sind direkt an die FNR (Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.) zu richten.

Die FNR ist in diesen Angelegenheiten bereits jetzt unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Telefon +49 3843 6930-600

E-Mail: klimaanpassung-wald@fnr.de