Photovoltaikanlagen – auch auf Schuldächern gut aufgehiben. (Foto: pixaby)

Unsere grüne Kreistagsfraktion beantragte kürzlich im Kreistag eine Evaluierung und Fortschreibung des Grundsatzbeschlusses Schulentwicklungskonzepts Energiewende (SEKE) 2035. Ziel ist, dass umweltbezogene Aspekte (Ressourcen-, Natur-, Klima- und Umweltschutz) bereits in der Planungsphase von Neubau- oder Sanierungsmaßnahmen der Schulen im Landkreis berücksichtigt werden. Schon 2008 hatte unsere Fraktion eine Evaluierung und Fortschreibung beantragt mit dem Ziel, dass der Kreis bei Neubau- und Sanierungsmaßnahmen auf Nachhaltigkeit achtet.

Hier geht es zum Antrag:

Im zuständigen Fachausschuss, dem „Schul- und Bauausschuss“ ist unser Antrag bereits angenommen worden.