Carola Belloni und Jakob Koch sind die Neuen im Gemeinderatsteam der Grünen aus Eurasburg. Beide starten voller Elan in ihr neues Amt. Carola wird in den nächsten sechs Jahren als Energie- und Umweltbeauftragte der Gemeinde fungieren. Jakob wurde als jüngstes Gemeinderatsmitglied zum Jugendbeauftragten bestimmt.

Carola hat als ehemalige Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz (2004 bis 2011) in der Umweltpolitik bereits eine Menge Erfahrung gesammelt. Sie hat als unsere Grüne Bürgermeisterkandidatin für die Wahl 2020 einen engagierten Wahlkampf und sich mit viel Energie und Leidenschaft für grüne Themen in der Gemeinde und über die Gemeinde hinaus stark gemacht. Carola ist studierte Biologin und hat beruflich über Jahre Naturdokumentationen in aller Welt gedreht.

Jakob beschäftigt sich quasi schon von Kindesbeinen an mit grünen Themen. Als Sohn des Grünen-Urgesteins Klaus Koch hat er früh begonnen, sich für Politik zu interessieren. Mit Gleichgesinnten hat er schon mit 15 Jahren die Grüne Jugend im Landkreis gegründet, seither ist er deren Sprecher. Mit 21 Jahren darf er nun stolz den Titel des jüngsten Gemeinderatsmitglieds von Eurasburg tragen. Jakob kämpft für eine gute Zukunft für alle, besonders am am Herzen liegen im sozial schwächer gestellte Menschen sowie die Umwelt. Jakob studiert Lehramt für Sonderpädagogik in München.

Klaus Koch und Hans Urban komplettieren die Grünen im Eurasburger Gemeinderat. Sie bringen jahrelange politische Erfahrung aus mehrern politischen Ebenen mit, von der Kommunal- bis zur Landespolitik.

Klaus ist einer der bekanntesten Grünen im Landkreis. Seit 1996 vertritt er seine Partei als Kreisrat, seit 2014 auch im Gemeinderat von Eurasburg. In seiner Funktion als Sprecher der Grünen im Kreistag sowie als Dritter Landrat des Kreises Bad Tölz-Wolfratshausen beherrscht er die kommunalpolitische Klaviatur perfekt. Entscheidungsprozesse werden von ihm mit Erfahrung und aus seiner sozial-ökologischen Sichtweise heraus gestaltet. Nicht zu Unrecht gilt er als einer der großen Stratege und Grünen-Urgestein im Landkreis.

Hans vervollständigt das Quartett der Grünen im Eurasburger Gemeinderat. Als Abgeordneter für den Stimmkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Garmisch-Partenkirchen ist er unmittelbares Bindeglied zur Landtagsfraktion der Grünen sowie in die Landespolitik ganz generell. Hans ist bestens vernetzt. In der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und im Handwerk im Oberland kennt er fast jeden und jede – eine Bereicherung für seine politische Arbeit im Land und in der Kommune. Nicht zuletzt lebt er seine grünen Überzeugungen auf seinem Biobauernhof in Oberherrnhausen.