Anfrage zum Plenum des Abgeordneten Hans Urban BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 01.07.2019:

Wie werden die von Staatsministerin Kaniber zugesagten Zuschüsse von bis zu 12 Euro pro Kubikmeter Holz für die Borkenkäferbekämpfung gestaffelt, damit die Schadbäume rasch gefällt und aus dem Wald gebracht werden, gibt es die gleiche Förderung für ein Entrinden und Liegen lassen der Rindenstreifen im Wald bzw. ein Anritzen der befallenen Stämme, und in welcher Höhe werden Finanzmittel für die oben angesprochene Förderung bereitgestellt?