Hier werde ich in Zukunft auch manchmal stehen, am Mikrofon des Rednerpults im Plenarsaal im Landtag. Eine Aufgabe, mit großer Verantwortung.

Auf nach München, natürlich in der S-Bahn! An meinem ersten Arbeitstag begleiteten mich mein ältester Sohn und einer meiner Nachbarn. Mit meiner Frau stand ich per SMS in Kontakt, einer muss sich ja um den Hof kümmern.

Großes Lob geht an die Mitarbeiter des Landtagsamtes. Sie stehen uns neuen Abgeordneten wirklich superfreundlich mit Rat und Tat zur Seite und man merkt gleich: „Hier ist alles bis ins kleinste Detail organisiert und reglementiert.“

Weiterlesen können Sie hier.